Final 2.4

Adresse

Zentralsekretariat SUOV
Frau Crameri Genny
Via Obino

6874 Castel San Pietro

Suchen

Herzlich willkommen

LOYAL, ZUVERLÄSSIG, DYNAMISCH

1862 trafen sich in Olten Unteroffiziere aus Luzern und Zürich um die Gründung eines Eidgenössischen Unteroffiziersvereins vorzubereiten, dessen Gründung 1864 erfolgte. Heute vertritt der SUOV die Interessen von 120 selbständigen Vereinen, Regional- und Kantonal-Verbänden, mit insgesamt 8'000 Mitgliedern.

Mitteilungen des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS.
  • Werden 22 Gripen beschafft, werden die F/A-18 C/D rund 2030 ausser Dienst gestellt. Ohne Gripen müsste die Luftwaffe die F/A-18-Flotte stärker beanspruchen; dann erreichen die F/A-18 der Schweizer Luftwaffe das Ende ihrer Lebensdauer voraussichtlich 2025.

  • Übung macht den Meister – auch in der Katastrophenbewältigung. Entsprechend ist eine Feuerwehr oder ein Zivilschutz ohne Übungen undenkbar. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS ist unter anderem darauf spezialisiert, Führungsorgane zu trainieren.

  • Die Kampagne zum Kauf der 22 Kampfflugzeuge Gripen ist in vollem Gange. Muss die Schweiz 3,126 Milliarden Franken für den Tiger-Ersatz ausgeben, wenn sie noch über 32 F/A-18 verfügt? Der Vergleich mit zwei ähnlich grossen Ländern liefert gegensätzliche Angaben: Österreich kaufte 15 Eurofighter, um seinen Luftraum zu schützen. Belgien kann hingegen auf 60 F-16 zählen. Die Analyse von Joseph Henrotin, Forscher am «Centre d'analyse et de prévention des risques internationaux CAPRI» (Zentrum zur Analyse und Vorbeugung internationaler Risiken) in Paris.